Weitere Informationen - Hessenhalle Alsfeld GmbH

REGENA Gesundheits-Resort oder Dorint

Bad Brückenau – Meine Gesundheitsstadt 

Ein Ort der Ruhe und Erholung – mitten in Deutschland und umgeben von der traumhaften Natur des Biosphärenreservats Bayerische Rhön. 

Besonders bekannt ist die unterfränkische Stadt für ihre sieben verschiedenen Heilquellen. Diese sind das Gerüst der Gesundheitsstadt und dem angrenzenden Bayrischen Staatsbad und werden rundum für Trinkkuren; sowie medizinische Bäder und in Pools genutzt.

Zusätzlich bieten wunderschöne Rundwanderwege und Fahrradwege mitten durchs Grüne die perfekte Grundlage für Bewegung und aktive Entspannung in Bad Brückenau.   

 

Erholung und Regeneration findet man vor allem in den zwei Resorts des Ortes – im REGENA Gesundheits-Resort & Spa und Dorint Resort & Spa. 

Das REGENA Gesundheits-Resort  bietet mit einem über 4000 qm großen Wellness- und Fitnessbereich „Helena-Therme“ eine einzigartige Kombination aus erholsamer Urlaubsatmosphäre mit einer Vielfalt an modernen Behandlungsangeboten aus Naturheilverfahren, Physiotherapie, basenüberschüssiger Ernährung und klassischer Medizin.

Das Dorint Resort legt den Fokus auf pure Entspannung und Beauty. Der "Vital Spa & Garden" präsentiert Wellness auf höchstem Niveau. Darüber hinaus ist das Hotel in Bad Brückenau der erste Ansprechpartner, wenn es um große Feiern, Veranstaltungen und Tagungen geht. 

 

Musikalische Abendprogramme und kulinarische Highlights runden schließlich das Gesundheitskonzept der Stadt ab und machen Bad Brückenau zu einem idealen Rückzugsort von der lauten und immer hektischer werdenden Welt. 

 

Zu gewinnen gibt es hier zwei Gutscheine für einen erholsamen Day-Spa für jeweils zwei Personen im REGENA Gesundheits-Resort oder Dorint.

Geführte Wanderung im Vogelsberggarten Ulrichstein

Unterwegs auf Europas größtem Vulkanfeld

Die Vulkanregion Vogelsberg ist mit rund 2.500 km² das größte Vulkangebiet Mitteleuropas.                
Im Geopark erwarten den Besucher zahlreiche Geotope, Geostationen und Museen, wie das Infozentrum auf dem Hausberg Hoherodskopf, das Vulkaneum in Schotten oder die Dicken Steine bei Nieder-Ofleiden (Geotop des Jahres 2018) an der GeoTour Felsenmeer. Naturschutz und Tourismus sind hier keine Gegensätze, auf thematischen Routen und geologischen Wanderwegen lässt sich der Naturraum Vogelsberg – auch mit seinen Geo- und Naturparkführern - sanft erkunden. Weitere Informationen zum Geopark und seinen Angeboten finden Sie auf dem Messeplatz des Geoparks Vulkanregion Vogelsberg in Halle 3 Stand Nr. 1  oder  www.geopark-vogelsberg.de


Foto: Hartmut Greb, Geopark

Weltkindertag am 20.9.

Weltkindertag bei der Herbstmesse

Der Weltkindertag wird auch in Alsfeld gefeiert. Auch bei der Erlebnis Herbstmesse! Die Veranstalter haben sich in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen. Kinder bis 14 Jahren können sich besonders auf den ersten Messetag freuen. Denn der fällt in diesem Jahr mit dem Weltkindertag zusammen, und aus diesem Anlass bekommen sie am Nachmittag beim Besuch in der Hessenhalle etwas geschenkt. Kinder, die sich am Infostand im Foyer melden, erhalten dort einen Gutschein. 


Eine Tüte Pommes warten auf die Kids, ein Start mit dem F1-Flitzer, oder eine Runde Karussell.

Damit können sie entweder beim Fahrsimulator der OZ in Halle 3 aufs Gas drücken und sich wie ein Formel 1-Pilot fühlen und bekommen eine Tüte Pommes am Imbisstand dazu. Dazu sollten sie aber schon sechs Jahre alt sein. Alternativ können sie die Seele bei einer schönen Runde Karussell auf dem Freigelände baumeln lassen und bekommen ebenfalls am Imbisstand eine Tüte Pommes. 

Seinen Gutschein kann sich jedes Kind am 20.September in der Zeit zwischen 13 und 16 Uhr (nur ein Gutschein je Kind) am Infostand abholen.

Und dann viel Spaß!

(red). Foto: Fischer/OZ)